Steckbrief

Modellbauverein Naila – Parkeisenbahn Froschgrün e. V.

 

 

 

 

 

 

Spur: 5"
Gleislänge: 1.192 m, davon 1.000 m Fahrstrecke
Steigung max: Die Anlage ist nahezu eben.
Gleisradien: Strecke 9,4 m - Weichen 6,5 m - Lokschuppen 4,8 m
Anschrift:

 

95119 Naila

Froschgrüner Park an der Froschgrüner Straße

(Im Navi eingeben: 95119 Naila, Berger Str. 1, da unterhalb des Seniorenwohnheims unter dieser Adresse einer der Zugänge zur Anlage ist – vgl. Gleisplan)

 

 

Internet:

 

  www.parkeisenbahn-naila.de
Geschäftsstelle:

 

Vorsitzender:                  Stephan Kneip

                                            Sonnenstr. 7

                                            95119 Naila

                                            Tel. 09282/9363

                                             kneip@parkeisenbahn-naila.de

 

Schriftführer:                  Hans-Jürgen Frank

                                            Blumenstr. 28

                                            95119 Naila

                                            Tel. 09282/8004

                                            Fax 09282/8039

                                            hjf@parkeisenbahn-naila.de

 

Verein:

 

Wir bauen Stirlingmotoren, Wärmekraft-, Dampfmaschinen und -autos, Lokomotiven und Schiffe als Funktions- und Schaumodelle. Auch der Kartonmodellbau kommt bei uns nicht zu kurz.

                                

Die Parkeisenbahn wird seit 1992 betrieben. Seit 2003 haben sich die Betreiber in einem eingetragenen gemeinnützigen Zwecken dienenden Verein zusammengeschlossen. Zurzeit hat der Verein 42 Mitglieder. Alle zwei Jahre laden wir zu einer Modellbauausstellung ein.

 

Anlage:  

Die Parkeisenbahn wird seit 1992 betrieben. Im Jahr 2003 haben sich die Betreiber in einem eingetragenen gemeinnützigen Zwecken dienenden Verein zusammengeschlossen. Aktuell hat der Verein 42 Mitglieder, davon 11 Mitgliederpartner und 8 Kinder.


Die Anlage hat bei einer Streckenlänge von 1.192 m eine reine Fahrstrecke von 1.000 m in der Spurweite 5“ und ist nach den Baumaßnahmen des Jahres 2019 voll zweigleisig befahrbar. Im gleichen Jahr wurde ein Werkstatt- und Lagergebäude unmittelbar an der Gleisanlage errichtet. Die Weichen können von den Lokführern fernbedient werden.
 

                            Rollendes Material:  

                            Die Modelle einer E 44 und einer Dieselrangierlok gehören, ebenso wie die sieben Kinder-Loks, dem Verein. Die übrigen Loks, die wir einsetzen sind Eigentum der Mitglieder. Darunter sind auch echte Dampflokomotiven.


Die sieben Kinder-Loks, die mit einer besonderen Vorrichtung ausgestattet sind können bzw. müssen von Kindern von etwa 4 bis 12 Jahren selbst gefahren werden. Personen über 30 kg dürfen damit nicht fahren.
 

 

 

Fahrtage:

 

Von etwa Mitte Mai bis Anfang Oktoberfahren wir an jedem Sonntag bei schönem Wetter von 14.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr. Jährlich im Mai oder Juni ist unser Eisenbahnfest. Die Termine sind auf unserer Homepage gelistet.
Gleisplan:

Gleisplan wird demnächst aktualisiert